Der Alltag bietet Stoff sich Gedanken zu machen, diese fliessen zu lassen

– AlltagsReisender

Arca de Noé

A

Seit vorgestern Abend wähne ich mich auf der Arche Noah, welche dem stetig fallenden Nass trotzt. Gestern Morgen um 3 Uhr grollte und donnerte es unheimlich, Blitze tanzten wild, bevor alle...

Capivaras e Jacarés

C

Mein Spaziergang nach Luzerna, wo ich Früchte und Gemüse einkaufe, führt auf der Talseite dem Rio do Peixe entlang, die Bergseite ist im Griff des Atlantischen Urwalds. Erfolglos hielt ich bisher am...

Sol e Chuva

S

Scheinbar nimmt es die Sonne genau. Heute ist in Brasilien Herbstbeginn, bewölkt startete der Tag. Als ich in den letzten Wochen nach 6 Uhr aufstand, hing in der Regel Dampf über und zwischen den...

Estação

E

1988 reisten meine Geliebte und ich im Sommer in den brasilianischen Winter. Es war meine erste Reise nach Südamerika. Die ersten 2 Wochen verstand ich lediglich estação, Bahnhof, verpasste...

Formigas

F

Formigas, Ameisen, kraxelten an unseren Beinen hoch. Darum werde es bald regnen, orakelte meine Schwägerin vorgestern. Glücklicherweise traf ihre Prognose zu. A natureza aqui tem muita sede, die...

Gastfreundschaft

G

Meine Schwiegermutter ist vollständig auf den Rollstuhl und Unterstützung bei jeglichen Verrichtungen im Alltag angewiesen, hat Hör- und Sehprobleme, sehr gepflegte Hände und Füsse, einen unbändigen...

Bom apetite

B

Pünktlich um 12 Uhr setzen wir uns heute an den reich gedeckten Mittagstisch. Reis, gekochter Maniok, Linsen, schwarze Bohnen, ein Kürbispüree, gemischter Salat, bestehend aus Karotten, Tomaten...

Von Curitiba nach Joaçaba

V

Augusto, unser Fahrer, benötigt für die 400 Kilometer von Curitiba nach Joaçaba sechs Stunden. Mit Elan und Energie, sein Redefluss passt sich der Dauer und dem Tempo der Reise an, transportiert er...

Ankommen

A

Ich realisiere wieder in Brasilien, das Heimatland meiner Geliebten, zu sein, wenn uns beim Verlassen des Flugzeugs in São Paulo stickige, feucht heisse Luft empfängt, wenn “Grüezi” durch...